4saxess Saxophonquartett


 

"Obwohl das Saxophonquartett „4saxess“ schon eine Klasse für sich darstellt, schafften es Markus Holzer und seine Musikerfreunde, das Open Air noch zu steigern."

Niederösterreichische Nachrichten, Juli 2014

 

 

 

 

Der Name "4saxess" gründet auf dem Wortspiel von vier Saxophonen und dem englischen Ausdruck "success".

 

Der inhaltliche Bogen spannt sich von Originalliteratur des 19. und 20. Jahrhunderts über Bearbeitungen aus klassischer Musik bis hin zu zeitgenössischen Komponisten der Gegenwart.

In diesem musikalischen Spannungsfeld wird versucht, den höchsten qualitativen Ansprüchen gerecht zu werden.

Dies findet in der Homogenität des Klanges, im Zusammenspiel und in der gemeinsamen Spielfreude seinen Ausdruck.

 

Der Grundtenor in der Programmgestaltung ist Offenheit und Innovation gegenüber den verschieden Musikstilen und auch Besetzungen. Die Musik ist das zentrale Thema, frei von jeglichen Konventionen – eine Sprache, welche jeder versteht.


Newsletter